Startseite / Magazin / Internet Marketing

Internet Marketing

internet-marketing

© Creativa – Fotolia.com

Immer mehr Unternehmen reagieren auf die Wünsche ihrer Kunden und verlegen Teile ihres Geschäftsbereichs in das Internet. Der durchschnittliche Kunde informiert sich zusehends mehr im Internet über Produkte, Angebote und eventuelle Vergünstigungen. Nicht selten folgt der reinen Informationssuche ein direkter Kauf über das Internet.

Deswegen macht gerade für kleine und mittelständische Unternehmen eine Optimierung ihrer Seiten für Internetsuchmaschinen einen gewichtigen Teil ihres Geschäftserfolges aus. Schlecht optimierte Seiten werden in den großen Suchmaschinen oft gar nicht oder im besten Fall auf weit hinten gelegenen Seiten gelistet, die der Kunde im Normalfall nicht zu sehen bekommt. Durch fachmännisches und taktisches Internet Marketing ist eine Platzierung auf den relevanten Seiten und damit eine beträchtliche Steigerung des Umsatzes in der Regel hinge-gen durchaus machbar.

Strategisch optimierte Webseiten haben aber auch einen weiteren Vorteil: Der Bekanntheitsgrad und das Image eines Unternehmens können mit einem seriösen und offenen Auftritt sowie leichter Auffindbarkeit einen wahren Aufschwung erleben. Diese immateriellen Werte wirken sich nicht primär auf den Umsatz aus, sind langfristig aber eine wichtige Investition. Potentielle Kunden mit der Wahl zwischen mehreren Anbietern ein und desselben Produktes entscheiden sich in der Regel zum Kauf beim seriöseren, transparenteren und leichter Auffindbaren Anbieter. Das ist das gute Recht des modernen kritischen und mündigen Konsumenten und als Unternehmen steht man in der Pflicht, diesem Bedürfnis nachzukommen- immerhin hat es einen nicht zu unterschätzenden Einfluss auf das Geschäftsergebnis.

Suchmaschinen arbeiten mit so genannten Crawlern. Diese Crawler sind Programme, die ununterbrochen und selbstständig das Internet nach Inhalten durchsuchen, Verweisen folgen und die gesammelten Informationen nach bestimmten Kriterien und Algorithmen bewerten. Die Aufgabe einer guten SEO, also Search Engine Optimization, besteht darin, die Internetseiten so zu gestalten, dass sie den genannten Kriterien möglichst gut entsprechen. Die Sortieralgorithmen sind meist die best geschützten Firmengeheimnisse der großen Suchmaschinen- vergleichbar etwa mit der berühmten Cola-Formel.

Die Vorgehensweisen beim Internet Marketing und SEO sind vielfältig und bedürfen eines gewissen Fingerspitzengefühls. War es früher üblich auf eine bestimmte, niedrige Zahl von Suchbegriffen zu optimieren um gute Platzierungen in den Suchmaschinen wie Google, Yahoo und Co zu erhalten, sind heute wesentlich differenziertere und komplexere Methoden notwendig. Mittlerweile sind zum Beispiel so genannte “Backlink” eminent wichtig.

Diese Backlinks, dass heißt Verweise von anderen Internetseiten auf die eigene, bestimmen den Erfolg des SEO mit. Ein solcher Backlink wird von den Suchmaschinen nach deren Relevanz bewertet. So hat der Backlink etwa des Branchenkrösus eine wesentlich höhere Relevanz für Google und Co, als der Backling einer relativ kleinen und unbedeutenden Seite. Je mehr hochwertige Backlinks eine Seite vorzuweisen hat, desto höher ist auch deren Relevanz für den Webcrawler. In diesem Fall führt Internet Marketing nicht durch Quantität, sondern erst durch Qualität zum Erfolg.

Gutes und seriöses Internet Marketing und SEO zeichnet sich durch eine gewisse Berufsethik aus, die schon al-leine aus den ureigensten Gründen peinlichst genau respektiert werden sollte. Beurteilen Sie Beauftragte zur Optimierung ihrer Seite nicht nur am Erfolg, sondern auch anhand der Haltung zu diesem hier angesprochenen Thema.

Vorerst erfolgreiches SEO kann sich auch als Eigentor herausstellen, sollte man versuchen die Suchmaschinen zu hintergehen. Versuchte oder tatsächlich geglückte Manipulation der Suchmaschinen führt regelmäßig zum Ausschluss aus den Indizes der Suchmaschinen. Durch Link- oder Suchwortspaming und dem folgenden Ausschluss erleidet das betroffene Unternehmen nicht nur einen Einbruch der Besucherzahlen der eigenen Seite, es erleidet ebenfalls einen immensen Imageschaden.

Auch bekannte Firmen im In- und Ausland, zum Beispiel BMW im Jahr 2006, haben bereits die Auswirkungen dieser unredlichen Methoden zu spüren bekommen und wurden von den Suchmaschinen ausgeschlossen. Eine weitere negative Auswirkung von Manipulation der Suchergebnisse ist die Verbreitung von Spam, die die Bandbreite des Internets weiter einschränken. Schon heute fällt ein beträchtlicher Teil des Internetraffics auf Spam und ist für viele Webuser eine äußerst lästige Angelegenheit.